International Tournament of Young Mathematicians

Das International Tournament of Young Mathematicians ist ein internationaler Team-Wettbewerb, bei dem höchst anspruchsvolle Aufgaben gestellt werden. Teile der Aufgaben haben keine bislang bekannte Lösung. Die Teams stellen ihre Ergebnisse im Rahmen einer Forschungsdebatte vor.

Erfolg beim ITYM 2015 in Bulgarien

 

Unsere Talente Benjamin, Colin, Felix, Maik, Malte und Noemi mit Bertram als Team Leader haben als Team "Germany I" am ITYM in Sofia, Bulgarien teilgenommen und einen sehr guten zweiten Preis erreicht.

Das Daumen-Drücken hat also geholfen :-)

 

Danke an Colin für den ausführlichen Bericht!

 

(Die Ergebnisse im Detail können auf der ITYM Homepage angeschaut werden.)

ITYM Gewinner treffen Abel Laureaten

Am 19. Mai hat König Harald V. in Oslo den beiden amerikanischen Mathematikern John F. Nash Jr. und Louis Nirenberg den renommierten Abel Preis verliehen. Sie erhielten den Preis für für ihre eindrucksvollen und fundamentalen Beiträge zur Theorie der nichtlinearen partiellen Differentialgleichungen und ihrer Anwendungen auf geometrische Analysis (Übersetzung der deutschen Wikipedia).

 

Bei der Preisverleihung saß das französische Gewinnerteam des in Bremen ausgetragenen ITYM 2014 im Publikum. Interessanterweise war der Preis für den Turniersieg die Einladung zu einer Preisverleihung. Die jungen Mathematiker waren dankbar für die tolle Möglichkeit, einige der weltweit Größten ihres Fachs persönlich kennenzulernen.

 

Dass John Nash nach der Preisverleihung auf dem Weg nach Hause bei einem Unfall ums Leben gekommen ist, ist eine tragische Wendung, durch die die Erinnerung an diesen Tag für die Teilnehmer noch intensiver werden dürfte.

Toller Erfolg unseres Teams beim ITYM 2014

 

Die fünfte Auflage des ITYM fand im Jahr 2014 vom 13. bis 19. Juli erstmals in Bremen an der Jacobs University statt.

 

Nicht nur für Bremen und die Jacobs University war diese Veranstaltung ein voller Erfolg, sondern auch für das sechsköpfige Bremer Team - alle Mitglieder unseres Vereins. Dass es bei elf angetretenen Mannschaften gemeinsam mit dem Iran und Frankreich I einen zweiten Preis erhalten hat und dabei Teams u.a. aus Russland und ein weiteres aus mehreren Bundesländern zusammengesetztes deutsches Team hinter sich lassen konnte, ist eine beeindruckende Leistung, vor der wir nur den Hut ziehen und gratulieren können. Wir sind stolz auf unser Team!

 

Erste Preise gabe es für die Mannschaften Frankreich II und Weißrussland. Das Gewinnerteam Frankreich II wurde zur Verleihung des Abel-Preises nach Oslo eingeladen (s.o.). Das Team von Weißrussland erhielt eine Einladung zur International Summer School for Students im Juli 2015 an die Bremer Jacobs University. Die Ergebnisse im Detail sind auf der ITYM Homepage zu sehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mathematik in Bremen! e.V.

webmaster(a)mathe-in-bremen.de