Mathematik-Olympiade

Detaillierte Informationen zur Bremer Mathematik-Olympiade:

http://www.math.uni-bremen.de/didaktik/ma/ralbers/MOBremen/index.html

 

Hier geht es zu unseren Trainingsterminen.

An der nach Klassenstufen gegliederten Mathematik-Olympiade kannst du ab der 3. Klasse teilnehmen. Dabei hast du die Möglichkeit, dich mit Gleichaltrigen mathematisch zu messen.

 

Dieser Wettbewerb ist ein Stufenwettbewerb, bei dem sich die Leistungsstärksten einer Runde für die nächstfolgende qualifizieren. Die erste Runde ist eine Hausaufgabenrunde. Hierbei sollst du die Aufgaben in vier Wochen zu Hause selbstständig bearbeiten. Bei der nachfolgenden Regionalrunde schreibst du, wenn du dich erfolgreich an der Hausaufgabenrunde beteiligt hast, in der Schule eine deiner Klassenstufe inhaltlich und zeitlich angepasste Klausur, die maximal 4,5 Stunden dauert. (Grundschüler: eine Doppelstunde)


Zur 3. Runde, der Landesrunde, werden die erfolgreichsten Teilnehmer/innen des jeweiligen Bundeslandes eingeladen. Solltest du dazugehören, schreibst du in den Klassenstufen 3-5  eine Klausur, ab der 6. Klasse an zwei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils eine, die in diesem Fall als eine Gesamtarbeit gewertet werden. Jede dieser Klausuren dauert bis zu 4,5 Stunden.

 

Die 4. Runde ist die Bundesrunde, bei der jedes Bundesland mit einem circa zwölfköpfigen Team antritt. Diese Mannschaft wird aus den erfolgreichsten Teilnehmer/innen der Landesrunde zusammengestellt. Die besten Teilnehmer/innen der Bundesrunde qualifizieren sich für das Auswahlverfahren zur Internationalen Mathematik-Olympiade.

 

Als Preise winken Urkunden, Medaillen, Spiele, Bücher, ...

 

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg!

Bundesrunde 2017 der Mathematik-Olympiade

 
Die Bundesrunde der Mathematik-Olympiade findet vom 30.4. bis zum 3.5.2017 in Bremerhaven am Lloyd Gymnasium statt. Der Verein ist der formale Ausrichter der Veranstaltung und unterstützt die Vorbereitung und Durchführung in vielfältiger Weise.
Details gibt es hier.

Bericht im Weser Kurier vom 15. November 2015

Erfolge unserer Vereinsmitglieder

Mathematikolympiade 2015/2016

  • Es gibt einen Bericht von der Bundesrunde in Jena.
  • Es gab auf der Landesrunde im Februar 2016 in den jeweiligen Altersstufen erste Preise für Simon, Alexander, Milena und Colin, zweite Preise für Robert, Marie, Franka, Carmen, Linea und Jana, dritte Preise für Johann, Linus, Julian und Lenard, sowie einen Anerkennungspreis für Tessa-Louisa. Bei der jahrgangsübergreifenden Wertung hat Alexander die Goldmedaille erzielt. Silber ging an Milena, Bonze an Silas.

Mathematikolympiade 2014/2015

  • Auf der Bundesrunde in Cottbus haben Aimeric und Alexander je einen dritten Preis und Malte einen Anerkennungspreis erzielt.
  • Es gab auf der Landesrunde im Februar 2015 in den jeweiligen Altersstufen erste Preise für Aimeric, Carmen, Colin, Franka, Malte und Silas, zweite Preise für Alexander, Fabian, Julia und Linnea, dritte Preise für Lenard, Maik und Oskar, Anerkennungspreise für Frederic und Torge.

Mathematikolympiade 2013/2014

  • Landesrunde – erste Preise für Carmen, Julia, Colin und Aimeric, zweite Preise für Linnea, Malte und Frederic

Frühere Mathematikolympiaden sind im Archiv unter dem jeweiligen Jahr aufgeführt.

Mathematik-Olympiade in Bremen
Eine Darstellung von Dr. Albers, dem Landesbeauftragten der Mathematik-Olympiade in Bremen
MiB_Wettbewerbe_MO_Bremen_Dr_Albers.pdf
PDF-Dokument [31.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mathematik in Bremen! e.V.

webmaster(a)mathe-in-bremen.de