Spaß an Mathe - ein geselliges Hobby

 Wir treffen uns regelmäßig in Arbeitsgruppen, auf Seminaren und Mathe-Freizeiten.

Und wir nehmen an vielen Wettbewerben für Schüler teil.

Schaut euch einfach mal bei uns um.

News

Tipp: Sommerakademie! Anmeldefrist bis 6. Juli

 

Die Sommerakademie (27. bis 31. Juli) bietet Schülerinnen und Schülern der gymnasialen Oberstufe die Chance, Wissenschaft und Forschung hautnah mitzuerleben. Infos zum Angebot und zum Bewerbungsverfahren gibt es auf www.sommerakademie.uni-bremen.de.

DeMO Bundesrunde

 

Wir freuen uns über den gelungenen Auftritt des Bremer Teams bei der Bundesrunde der Mathematik-Olympiade. Wir haben ein sehr respektables Ergebnis erzielt: zwei dritte Preise (für Aimeric und Alexander) und ein Anerkennungspreis (für Malte).

Alle Achtung!

Details zu den Ergebnissen, einen Link zu mehr Fotos und einen Bericht von der Vorbereitung des Teams gibt es hier.

Teamfoto der Bremer Mannschaft, http://mo2015.de/mehr/fotos/

Erfolg beim Jugend forscht Bundeswettbewerb!

 

Von den 195 Teilnehmern kamen zehn aus Bremen und umzu. Darunter unsere Vereinsmitglieder Julian und Steffen mit ihrer Arbeit „Entropia – informations-theoretische Autorschaftanalyse“ im Bereich Mathematik / Informatik. Die beiden erzielten einen tollen fünften Platz und bekamen den Sonderpreis für zukunftsorientierte Technologien.

(Bericht vom Bundeswettbewerb)

International Tournament of Young Mathematicians

 

ITYM meets Abel!

Impressionen von der Preisverleihung in Oslo gibt es auf der ITYM-Seite.

 

Das Bremer Team für das ITYM 2015 steht!

Im Juli fahren unsere Talente Benjamin, Colin, Felix, Maik, Malte und Noemi mit Bertram als Team Leader (nicht im Bild) zum ITYM nach Sofia, Bulgarien.

Hängt Euch rein! Wir drücken fest die Daumen.

Städtewettbewerb Mathematik

 

Am 21. März haben wir mit zehn Teilnehmern die Frühjahrsklausur des Städtewettbewerbs durchgeführt. Die Bremer Jury hat eine erste Bewertung vorgenommen und die Arbeiten von Aimeric, Felix, Carmen, Colin, Maik, Jana, Noemi und Julian zur zentralen Jury in Moskau weitergeleitet.